Die Diakonie Hessen – Diakonisches Werk in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck e. V. – ist ein Mitglieder- und Trägerverband für das evangelische Sozial- und Gesundheitswesen und zugleich Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege.
In den Geschäftsstellen in Frankfurt am Main und Kassel, dem Evangelischen Fröbelseminar, den Evangelischen Freiwilligendiensten sowie den 17 Regionalen Diakonischen Werken arbeiten über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für unser Regionales Diakonisches Werk Main-Taunus suchen wir an den Standorten Hofheim und Kriftel einen

Sozialpädagogen / Sozialarbeiter (m/w/d)

(40 Stunden/Woche)


in der Funktion des "Respekt Coaches". Das bundesweite Programm „Respekt Coaches“ der Jugendmigrationsdienste – gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – hat das Ziel primärpräventive Angebote gegen jede Form von Extremismus, Rassismus und gruppen-bezogener Menschenfeindlichkeit an allgemein-und / oder berufsbildenden Schulen durchzuführen. Zielgruppe sind Schüler zwischen 12 und 27 Jahren. Eine Aufteilung in zwei Teilzeit-Stellen ist möglich. Die Stelle ist zunächst bis 31.12.2021 befristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Konzipierung und Durchführung von Gruppenangeboten zu ausgesuchten gesellschaftspolitischen Themen in Zusammenarbeit mit Trägern der politischen Bildung oder in eigener Verantwortung in Abstimmung mit Lehrkräften, Schulleitung und ggf. Schulsozialarbeit
  • Erstellung von Präventionskonzepten und Kooperationsvereinbarungen in Zusammenarbeit mit Schule und weiteren Kooperationspartnern
  • Initiierung bzw. Teilnahme an Netzwerktreffen
  • Aufzeigen von Lebensperspektiven durch Einzelfallbegleitung und Verweisberatung
  • Dokumentation, Evaluation und Administration

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/ Sozialpädagogik oder vergleichbarer Abschluss
  • Praktische Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen und mit Gruppen, idealerweise in der Jugendsozialarbeit, in der gesellschaftspolitischen Jugendbildung oder interkulturellen Jugendarbeit
  • Interesse an gesellschaftspolitischen und sozialen Fragestellungen der politischen Bildung sowie Extremismusprävention
  • Freude an konzeptioneller Arbeit in einem komplexen Umfeld
  • Konfliktfähigkeit und Ausdauer und ein hohes Maß an Selbstreflektion und Aufgeschlossenheit
  • Kreativität
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot:

Wir legen Wert auf ein gutes Arbeitsklima und pflegen den regelmäßigen Austausch über alle Hierarchie-Ebenen.

Damit Sie Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeitmodelle, Zuschüsse zur Kinderbetreuung sowie Freizeitausgleich bei evtl. anfallenden Überstunden.

Eine attraktive Vergütung wird durch eine vom Arbeitgeber finanzierte Altersversorgung ergänzt. Zudem bieten wir Ihnen ein Dienstradleasing als gezielten Beitrag zur Mitarbeitergesundheit und für mehr nachhaltige Mobilität.

Wir unterstützen Sie durch ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und fördern lebenslanges Lernen.

Damit Sie ausreichend Kraft für Ihre Aufgaben tanken können, haben unsere Mitarbeitenden 30 Tage Urlaub.

Die Diakonie Hessen bietet Ihnen eine Tätigkeit, die Sinn stiftet. Unsere Mitarbeitenden tragen alle dazu bei, dass Menschen in Not und Bedrängnis geholfen wird. Werden Sie ein Teil davon und bewerben Sie sich jetzt.

Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher ihre Bewerbung.
Zurück zur Übersicht